Bohnen mit Tomaten und Zwiebeln, türkisch

Aus einem Mini-Urlaub in Südfrankreich Anfang September habe ich dieses Bohnenrezept mitgebracht, das ebenso genial ist wie simpel: Die Bohnen werden auf eine Lage angebratener Zwiebeln geschichtet und von ihnen so lange vor dem Anbrennen geschützt, bis die langsam zerfallenen Tomaten so viel Flüssigkeit freigegeben haben, dass Bohnen, Zwiebeln und Tomatenfestsubstanz langsam darin gar schmoren können. Gute Zutaten vorausgesetzt strotzt Ergebnis nur so vor Geschmack – definitiv ein Favorit dieses Spätsommers!


Rezept
für 2 Personen

500 g grüne Bohnen
4 Tomaten (ca 300 g)
2 Zwiebeln
Olivenöl, Pfeffer, Salz

*          *          *

Die Tomaten häuten (an der stilfreien Seite kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser übergießen, kurz stehen lassen und Haut abziehen) und grob stückeln. Die Zwiebeln würfeln und die Bohnen in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebelwürfel anbraten und gut salzen, dann die Bohnen und die Tomaten darauf schichten. Zugedeckt bei kleiner Hitze solange köcheln, bis die Bohnen weich sind. Salzen, pfeffern, noch etwas durchziehen lassen und mit Olivenöl servieren.

Posted in Allgemein. Bookmark the permalink. RSS feed for this post. Leave a trackback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.