Pasta mit Erbsen und Schinken

Erbsenkonfetti

Hurra, die ersten Erbsen!! Was kümmert uns da, dass ich mir die ebenfalls ersten Zuckerschoten habe wegschnappen lassen – ein gemütlich vertrödelter Samstagvormittag wiegt das auf, und vor unseren Nudeltellern sitzend wünschen wir uns kein anderes Essen außer vielleicht ein ganz kleines bisschen die „Urform“ aus frisch-verliebten Zeiten. Die war mit Oregano, doch wir hatten damit sowohl in frischer als auch getrocknetem Form in jüngerer Vergangenheit häufig Pech hatten, weshalb wir inzwischen Minze und Basilikum den Vorzug geben.


Rezept
für 2 Personen

500 g Erbsen > gedöppt zwischen 150 und 200 g
50 g gekochter Schinken, gewürfelt
100 ml Sahne
3 Frühlingszwiebeln
Minze, Basilikum
300 g Nudeln

Die Erbsen döppen, die Nudeln kochen. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und die hellen Teile in etwas Butter anbraten; salzen. Erbsen, Schinken und Sahne dazugeben und kurz aufkochen, bis die Erbsen nicht mehr roh sind, pfeffern und salzen. Die Nudeln abgießen, etwas Nudelwasser auffangen. Nudeln, Kräuter und Frühlingszwiebelgrün zu den Erbsen geben, mit etwas Nudelwasser gut vermengen und noch ein bisschen auf kleinster Flamme durchziehen lassen.

 

Posted in Allgemein. Bookmark the permalink. RSS feed for this post. Leave a trackback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Swedish Greys - a WordPress theme from Nordic Themepark.