Sellerieschnitzelchen mit Parmesan-Panade

Den für diese Tage angekündigten Temperatumschwung in deutlich zweistellige Plusbereiche Kopf und das mir beim morgendlichen Lüften entgegengeschallte Vogelgezwitscher im Ohr sprang ich heute das erste Mal seit Langem wieder in meine Joggingschuhe, trabte voller Vorfreude Richtung Wald und landete – es handelt sich um einen Wald in Nordlage – auf einem Eispanzer, der mich nach kurzem, nicht mehr ganz so freudigem Geschlitter zur Revision meiner Pläne, sprich, zur Umkehr bewog.

Das Alternativprogramm für den Rest des Tages war nicht mehr ganz so dynamisch und mündete in einem während des Abendessens noch einmal ausgiebig zelebrierten Bauchpinseln unseres Winterspecks; die Sellerieschnitzelchen in parmesan-angereicherter Panade waren zu diesem Zweck hervorragend geeignet.


Rezept
für 2 Personen

400 g Sellerie
2 Eier
7 El geriebenen Parmesan
10 EL Semmelbrösel
Salz, Pfeffer, Öl

*         *          *

Sellerie in 5 mm dünne Scheiben schneiden und in mundgerechte Stücke schneiden. In kochendem, gut salzigen Wasser bissfest garen, abkühlen lassen.
Parmesan reiben und ggf. mit einem Messer noch ganz fein hacken.
In einem Suppenteller die Eier mit 2 EL Parmesan, 1/2 TL Salz und Pfeffer verkleppern, in einem anderen Teller die Semmelbrösel mit dem restlichen Parmesan vermischen.

Sellerie doppelt panieren und in einer Pfanne in nicht zu wenig Öl braten.

Mit Zitronensaft servieren, dazu Salat.

Posted in Allgemein. Bookmark the permalink. RSS feed for this post. Leave a trackback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • gerade auf dem Markt:

    (in Klammern Stehendes ist gerade erst am Kommen oder bereits am Gehen und daher evtl. nicht uneingeschränkt verfügbar)

    Gemüse:
    Blumenkohl
    Brokkoli
    (Butterrüben)
    Champignons
    (Chicoree )
    Chinakohl
    Endivien
    (Feldsalat)
    Fenchel
    (Grünkohl)
    Kartoffeln
    Kohlrabi
    Kresse
    (Kürbis)
    Lauch
    Mangold
    Mohrrüben
    Pak Choi
    (Pastinaken)
    (Petersilienwurzel)
    Radicchio
    Rote Beete
    Rotkohl
    Rucola
    Sellerie, Knollen-
    Sellerie, Stangen-
    Schwarzwurzeln
    (Spinat)
    Wirsing
    Vulkanspargel
    Zwiebeln

    Kräuter:
    Koriander
    Petersilie
    Rosmarin
    Salbei
    Thymian

    Obst:
    Äpfel
    Birnen

Swedish Greys - a WordPress theme from Nordic Themepark.